Mittwoch, 9. März 2011

Frühjahrsputz

Jetzt ist es langsam so weit ... der Frühling kommt, die ersten Knospen sprießen an Bäumen und Büschen und die gute Hausfrau denkt an den Frühjahrsputz.
Da werden sämtliche Fenster geputzt, die Gardinen gewaschen, hinter der Couch die Wollmäuse vernichtet, die Vitrinen von innen und außen geputzt und sämtliche Gläser und sonstiger Tinnef wird poliert.
OK - all diesen Kram mach ich nicht. Ich geh den ganzen Tag arbeiten. Ich putze das ganze Jahr hindurch, dort wo es nötig ist. Ich putze nicht gern, genauso wenig wie ich gerne bügel, wasche, einkaufe und und und.
Es gibt schönere Freizeitbeschäftigungen. Aber was sein muss, muss sein.
Mittwochs z.B. da hab ich ab Mittag Freizeit, da putze ich meist das Badezimmer. Manchmal sehr umfangreich, manchmal nur das Nötigste.
Seit vorgestern gluckert der Abfluss im Bad .... das nervt.
Gestern Abend - wir saßen im Lokal mit Freunden - kommt mir in den Sinn, "ich könnte doch morgen mal den Siphon unterm Waschbecken abschauben und gucken wie es da drin aussieht". Einer unserer Freunde ist Gas- Wasser- Trallala Installateur ... der guckt mich völlig entgeistert an und meint, ich hätte nicht alle Nadeln an der Tanne.
Meine Freundin sagt sofort: wieso das denn - da machen wir auf der Arbeit (Großküche) regelmäßig.
Aha - also doch keine doofe Idee.

Heute ist Mittwoch - ich also voller Tatendrang ran an das Objekt der Begierde.

Leute Leute ... datt is nicht sehr appetitlich sach ich euch.
Was da so drin rum müfft .... ja Hut ab.

Glibbelig und wabbelig;
Farblich ein hübsches Petrolgrün bis Durchfallbraun;
Geruchsmerkmal .... igitt bis würg;

Also die Flaschenbürste die ich zu diesem Prozedere hinzu gezogen habe .... ich sach mal so: wenn ich Pfandflaschen spülen würde .... mit der Bürste nicht mehr.

Jetzt isser sauber - der Siphon. Quasi wie Neu.
Man könnte fast draus essen. Ok - woll´n wir ja nicht ... aber wenn Not wäre könnte man.
So, das war dann mein Beitrag zum Frühjahrsputz - ich habe fertig.
Und wenn Sie so ein kribbeln verspüren und meinen mal wieder ordentlich sauber machen zu müssen und sich an dem ungeschriebenen Gesetz "Frühjahrsputz" austoben wollen ... na dann nehmen Sie doch mal alle ihre Siphon´s ab ... viel Spaß dabei.
Wer weiß ... vielleicht finden Sie ja auch den vermissten Ring oder Ohrstecker, den Sie schon so lange suchen ?
Ich hab nichts gefunden ... hab aber auch nichts vermisst.

Ab morgen oder übermorgen oder so, geht es hier wieder ganz normal in Sachen Wolle weiter. Ich hab ja jetzt wieder Zeit für schöne Dinge - ich hab ja fertig ;-) den Frühjahrsputz.

P.S: es gluckert auch nicht mehr !

Kommentare:

  1. Örks, Wolle alle oder was ist los? Falls du jetzt auf solche Saubermachaktionen stehst, hier gibbet jede Menge von den Dingern, komm ruhig mal mit der Flaschenbürste rum, ich mach auch Kaffee.....

    AntwortenLöschen
  2. Ich fände schön,wenn du den in der Küche refreshen tätest.Der hat so´n extra Teil zur Spülablagefläche,das setzt sich gerne mal zu :-(
    Und ich halte es wie Greeny - bei mir gäbe es auch Kaffee! mit Voranmeldung auch Kuchen ;-)

    LG,Elli

    AntwortenLöschen
  3. Haha, da können wir uns ja fast die Hand reichen. Wir haben unseren Siphon im Badezimmer gestern abend "freigelegt". Allerdings hätte ich das nie freiwillig gemacht, es war eher gezwungenermaßen weil Tochterkind meinte ihre Taschentücher übers Waschbecken entsorgen zu müssen *örgs* Wie auch immer, beim saubermachen hat sich die Gummidichtung im Siphon in ihre Bestandteile aufgelöst und jetzt tropft es... Morgen dann mal ein Versuch mit neuer Dichtung....
    Liebe Grüße, Michaela

    AntwortenLöschen
  4. hüstel...ich sach nix.

    lg gudrun

    AntwortenLöschen