Montag, 4. März 2013

die Wickelstation

Wolle wird gesponnen, zum Strang gewickelt, gewaschen, zum Knäul gewickelt und wenn möglich noch die Lauflänge bestimmt.

Die Lauflänge ist manchmal ganz wichtig ... wie sonst weiß man ob es für ein Projekt reichen wird.

Meinen Knäulwickler und die Schirmhaspel brauche ich eigentlich ständig und somit habe ich die beiden an einem Hocker befestigt - quasi für immer.

Für die Lauflängenbestimmung benutze ich einen Deep-Counter.
Das ist so ein Meterzähler der normalerweise bei Anglern für die Schnur genommen wird.
Was genau die damit messen - wie tief ist der Teich oder in welcher Tiefe beissen die Forellen am Besten - ich weiß es nicht.
Aber zum Wolle messen ist es ganz hervorragend geeignet ;-)

Und so sieht meine Wickelstation aus:
Wickelstation_003

Den Deep-Counter klemme ich meistens an die Stange von der Haspel, das hat gleichzeitig noch den Vorteil, das er ein Zusammenklappen des Schirmes verhindert.
Das tut das Ding nämlich manchmal.

Wickelstation_002

Und so wickel ich ganz entspannt Stränge zu Knäulchen und weiß auch wieviel Meter das dann sind.

Wickelstation_005

Kommentare:

  1. Coole Idee mit dem Deepcounter und der Position unter der Haspel. LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. Super, spitzenklasse, genial! So ein Ding ist das Nächste, das ich mir zulege. Da sag ich jetzt schon mal recht herzlich danke für die 1a Idee, die Du mit uns teilst.
    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen