Sonntag, 21. März 2010

Pimpelliese ... das Ende

fertig ist die Pimpelliese
gestrickt aus zwei Knäul Mini Mochi Farbe 104 - dunkelbraun, braun, messing, apfelgrün, tannengrün - mit 3er Nadeln.
Zwei Knoten hatte ich, in jedem Knäul einen.
Beim ersten Knoten war der Farbverlauf nicht gestört; beim zweiten fehlte der zarte Übergang.
Es fällt nicht so sehr auf, aber wenn man´s weiß stört es einen doch.
Und es ärgert mich, weil die Wolle kann man nun nicht als Schnäppchen bezeichnen.
Bei hochpreisigen Garnen erwarte ich einfach mehr.

Pimpelliese 007

Irgendwie kann ich heute die Farben nicht so einfangen wie ich gern würde.
In Echt sieht alles viel lebendiger und kräftiger aus.

Pimpelliese 009

Die Wolle ist sehr weich, hat aber auch sehr viele "Stichelhaare"

Pimpelliese 008

Aber das Ergebnis gefällt mir.
Wer weiß ... vielleicht stricke ich irgendwann nochmal ein Pimpelliese.

Und für alle die meine Strickschrift schon auf der Bergfahrt benutzt haben,
kommt hier noch die Talfahrt:

Pimpelliese Rückreihen

Kommentare:

  1. Deine Pimpelliese ist sehr schön geworden, ich mag die Farben total gerne! LG Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Masch,
    Ich bin eben auf dein Blog gestossen - und so auch auf deine Hilfe für die Pimpeliese, vielen Dank.
    So werde ich sie vielleicht nochmals stricken, auch wenn ich's öd finde! Aber mir gefällt deine(und auch meine) total gut, allerdings musste ich JEDE Reihe nachschauen!

    Herzlich
    Esther

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anonymus,

    es freut mich, wenn die Anleitung hilft.
    Also auf ein Neues ...

    LG Masch

    AntwortenLöschen