Montag, 14. September 2009

Zugsocking zur Nadel & Faden nach Osnabrück

Ein paar Bildchen hab ich ja doch gemacht ... irgendwie waren wir zu viel mit lachen beschäftigt :D
Zugsocking fängt bekanntlich auf dem Bahnhof an ...

*Frau Luftmasche (Bloglos); Frau Coonie, Frau Elli *
Unterwegs gab es erst mal eine kleine Stärkung ... wobei man sagen muss, das das Bild entstand, als das Buffet noch gar nicht komplett aufgebaut war :Messer:

Frau Greeny war entspannt ... hatte sie doch durch die kurzfristige Zusage, glatt vergessen eine Vesper ein zu packen ...
aber jetzt wird ja alles gut und der Prosecco ist auch da :sekt:

*Frau Greeny*
Frau Luftmasche hat ihr Geburtstagsgeschenk gefunden ... eine hübsche neue Mütze aus Bolivien
"sollemernochmolsingen ?"
:feiern: *Häppibörthdäiyforyou ........* :duckweck:



Es war rundherum ein schöner Tag; auch wenn Osnabrück wohl niemals auf die Liste der Städte kommt, in die ich ziehen würde.
Aber ich will ja auch gar nicht umziehen.
Wir haben schon am Bahnhof tolle Angebote für 200 Euro bekommen ... zwei junge Männer, geschätzt unter 25, aber dafür abgefüllt bis zur Haargrenze.
Ob die gepeilt haben, das wir zu fünft sind ???
Das wäre aber harte Arbeit geworden.
Na ja - wir haben abgelehnt - so früh am Morgen schon Sex, Drugs and Rock n´Roll ?!

Die Messe an sich war jetzt nicht so der Knaller - hatten wir aber auch nicht erwartet.
Jetzt waren wir mal da und können also mit reden. Spaß hatten wir trotzdem und darum geht es doch.
Zum Abschied haben wir uns noch einen dicken Eisbecher gegönnt ... obwohl das Wetter da schon nach nem heissen Tee rief.

Kommentare:

  1. Das sieht nach Spaß aus und mit Namen zu den Fotos - supi!

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, das sieht nach sehr viel Spaß zusammen aus :))) - aber das ist ja auch nicht anders zu erwarten bei eurer duften Truppe :) - hätte ich Zeit gehabt, wäre ich gern mitgekommen... seufz

    Schön, euch mal auf den Fotos wieder zu sehen :)

    glg, Sunsy

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja lustig! Den Begriff Zugsocking habe ich noch nie gehört aber ich hab festgestellt das ich das unbewust schon paarmal gemacht habe.
    Man bekommt manchmal belustigte Reaktionen von anderen Reisenden. Aber ich finde es sehr praktisch im Zug zu stricken

    AntwortenLöschen