Samstag, 27. September 2014

Tag der offenen Tür ...

bei Wolle & Design und wir ( Greeny, Coonie, Elli und meiner einer) waren da.

Der neue Laden ist um einiges größer als der Alte,
den wir vor 2 Jahren zu diesem Tag besuchten.
Wolle & Design Besuch

Und so haben Wolle, Bücher, Hefte, Strickpackungen und Stoffe
natürlich viel mehr Platz.
 Wolle & Design Besuch

Rechts neben dem Laden gab es einen Imbisswagen mit Getränken und belegten Brötchen für kleines Geld.
 Wolle & Design Besuch

Links waren zwei Zelte aufgebaut ... im Vorderen gab es noch ein paar gestrickte Modelle zu sehen, im hinteren fanden die Workshops statt.

Wolle & Design Besuch

Auch wenn der Laden jetzt deutlich größer und heller ist, haben wir uns nicht wirklich wohl gefühlt.
Die ganze Atmosphäre, die der kleine Laden hatte, ist verflogen.
Die Wärme und Gemütlichkeit des kleinen Gartens hinterm Laden - weg.
Dort konnte man so herrlich sitzen, plauschen, stricken und die fertigen Strickstücke bewundern.
Von den gereichten Häppchen, Kaffee und Kuchen ganz zu schweigen.

Wolle&Design006

Alles war irgendwie gemütlicher und herzlicher und wir haben mit vielen anderen Strickerinnen nette Gespräche geführt.
Wolle&Design002

In dieser Umgebung machte das kaufen auch richtig Spaß.
Und wir haben gekauft !!! .... reichlich ... Mengen ... und manches sofort angeschlagen ....
es hat einfach Spaß gemacht.
Im übrigen hatte ich jetzt noch nicht mal das Gefühl, das sich das Angebot erweitert hätte. Alles was da war, gab es im kleinen Laden auch schon.

Somit  war das ein ziemlich sparsamer Tag; um genau zu sein, hat nur eine von uns ein paar Euro dort gelassen. Total untypisch für unsere Truppe - normalerweise kriegen wir den Hals nicht voll.
Ich persönlich hätte auch gern zugeschlagen, ABER wenn ich für eine Wollpackung für ein Tuch 135.- Euro ausgeben soll, dann hätte ich auch gern die Anleitung mit dazu.
In diesem Fall hätte ich zusätzlich noch ein Buch für 45 .- Euro kaufen müssen ... in dem mir tatsächlich aber nur das Tuch gefiel.
Da bin ich raus. Das sehe ich beim besten Willen nicht ein. Design hin oder her.

Nach dem entäuschenden Besuch haben wir uns noch nach Winterswijk auf gemacht.
Ein niedliches Örtchen, viele hübsche Geschäfte und Markt war auch noch.
Bei bestem Sonnenschein haben wir sogar noch zwei Wollgeschäfte entdeckt, das ein oder anderen Knäulchen erobert, uns herrlich amüsiert und köstlich gespeist.

Es war also insgesamt doch noch ein sehr schöner entspannter Tag ... aber das lag def. nicht an W & D.

Kommentare:

  1. Hallo Masch
    huch..daß liest sich ja nicht so toll...
    wie gut, daß Ihr es Euch trotzdem Gut gehen lassen konntet, und den Tag miteinander genossen habt
    lg gudrun

    AntwortenLöschen
  2. Na ja, man erwartet bei einem "Tag der offenen Tür" vielleicht auch etwas.
    Irgendwelche spektakulären Angebote, Schnäppchen oder so.
    Aber sowas gab es nicht.
    Schade ... man hätte deutlich mehr machen können.

    LG Gruß Masch

    AntwortenLöschen