Freitag, 31. Mai 2013

Mauerfall ...

ich erwähnte ihn kurz.
Und damit ihr euch ein Bild machen könnt, hier ein paar Fotos.
So sah es mal aus ... das die Mauer so krumm war, liegt an den merkwürdigen Grundstücksgrenzen hier. Nur die Wölbung Richtung Treppe - die sollte so nicht sein.

13.04.13_001

Das eigentliche Problem lag auf der Seite der Treppe; dort klaffte ein etwas größeres Loch, durch das unser Untergrund heraus gespült wurde.
Nach ein paar leichteren Tritten des Gatten, ging die Mauer in die Knie.

13.04.13_002

Das letzte Stück war hartnäckig, aber wir waren es auch.
Jetzt gab es freien Durchgang in den Biergarten.

11.05.13_001

Den vorderen Teil hat der Gatte inzwischen geschalt und ausbetoniert.

11.05.13_002

Auch im hinteren Teil hat sich schon einiges getan ... es wurden reichlich Rohre gelegt um zukünftigem Wasser den richtigen Weg zu weisen.

26.05.13_001

Zwischendrin gab es noch ein heisses Eisen Fundstück.
Wir gehen aber von einem nicht-kriminellen Objekt aus ...
da wir die Knarre aber nicht aus dem Beton raus bekamen, bleibt es ein ewiges Geheimnis, dass inzwischen wieder mit neuem Beton zugeschüttet wurde.
Eine Leiche - oder was darauf schließen würde, haben wir nicht gefunden.

Kommentare:

  1. hallo masch

    oh, man...daß hat sich ja zu einer Großbaustelle entwickelt

    Ich reich dir mal Massageöl und Entspannungsbad für eure geplagten Rücken, Knie und Hände rüber

    lg gudrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. herzlichen Dank ... und wer reibt uns jetzt ein ???
      Mit Großbaustelle hast wirklich recht ... aber ich sehe es positiv ...
      irgendwann ist es fertig und schön.

      LG Masch

      Löschen
  2. Ich konnte mir das Räumlich nicht so gut vorstellen, da ich das gelbe Haus noch nicht kenne.
    Aber die Bilder haben es anschaulich dargestellt.
    Gute Nerven und keine Bösenüberraschungen mehr!!
    Ganz liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen