Sonntag, 4. November 2012

Quiltdecke

Seit 2 Tagen nähe ich also an ihr ... gottlob nicht ohne professionelle Hilfe.
Die ortsansässige VHS bot einen  Quiltkurs am Wochenende - hab ich mich doch glatt mal angemeldet. So ein paar grundsätzliche Info´s wie man solch ein Decke näht, können nicht schaden.
Die ersten Patches sind ja noch lustig und easy

P1060080

 Mehrere davon aneinander ergeben schöne Reihen

P1060081

Mehrere Reihen aneinander ergeben dann schon einen kleinen Haufen

P1060082

Und wenn da Ganze dann mit Vlies und Rückseite verbunden ist und die Steppnähte hin soll wo sie hin gehören, nimmt das Chaos seinen Lauf.

P1060083

Also eins ist mal klar ... das Riesending (150x200) durch die NäMa zu schieben ... ist keine Kleinigkeit.
Dabei noch gerade Nähte zu zaubern ... eine echte Herausforderung.

Inzwischen versteh ich den Satz meiner Mutter (gelernte Schneiderin) :
das Schwierigste am Nähen ist ne gerade Naht !!!

Gerade sind meine Nähte natürlich nicht geworden ... also zumindest nicht alle.

P1060090

Fertig bin ich aber leider auch nicht geworden ... es fehlt noch der Rand.
Zumindest ist sie groß genug, das der komplette Gatte samt Couch darunter verschwindet ;-)
Der Rand wird nochmal eine hübsche Herausforderung ...... demnächst

Kommentare:

  1. Ich sehe keine schiefen Nähte, ich sehe ein fast fertige wunderschöne Decke ♥

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön ... ich bin auch ganz begeistert.
      Inzwischen ist der Rand geschnitten und ein kleines Stück ist schon gesteckt.
      Es geht also langsam voran.

      LG Masch

      Löschen