Donnerstag, 11. August 2011

Colchicaceae ... ein Schal

so sieht er aus ... mein Colchicaceae .... aufgespießt zum trocknen

Colchicaceae_001


und wenn er dekorativ im Lebensbaum hängt

Colchicaceae_012

Die Anleitung war simpel ... wenn man sie denn richtig vertsteht
Wie sich heraus stellte, kann man aber auch div.Kästchen anders verstehen .... oder anders gesagt: ich kann .... macht aber unterm Strich nichts ... jetzt isser fertig und sieht auch so gut aus - finde ich zumindest.
Mit 107 g ein Leichtgewicht bei einer Breite von 1,60 m.
Wenn man allerdings ein Garn nimmt, das in etwa der vorgegebenen Stärke entspricht und die dazu passenden Nadeln .... halleluja .... da werden das dann gerne mal 2 Meter !


Colchicaceae_005

sehr flauschig, weich und wärmend
man sieht den Flausch auch richtig ;-)

Colchicaceae_009

Angeschlagen hab ich ihn mit 4,5er Nadeln und weiter gestrickt mit 3,5.
Der geforderte Abschlussrand in I-Cord wurde wieder geribbelt - das gefiel mir überhaupt nicht und war zudem auch sehr unelastisch.
Also hab ich einfach Cat Bordhi´s Strechi Bind Off genommen.
Die Anleitung zum Colchicaceae gibt es kostenlos auf Ravelry.



Kommentare:

  1. ...räusper..ich hab auch keinen I-Cord gemacht...LG,Elli

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, würde ich auch mal gerne sricken, aber die vielen Maschen anzuschlagen schreckt mich doch etwas ab....

    AntwortenLöschen