Mittwoch, 22. Dezember 2010

Stashabbau

Zur Zeit ein großes Thema: Stashabbau
Zumindest bei uns im Forum, sind einige sehr emsig damit beschäftigt.
Manche betreiben da schon fast einen Stashabbaumarathon ... es wird gestrickt bis die Nadeln glühen ... es muss weg, was schon lange in Schubladen oder Schränken lagert.
Manch eine hat einen dermaßen großen Stash, das ein Leben allein niemals reichen würde - vermutlich auch keine zwei.
Es soll Strickverrückte geben, die nicht nur ein paar Stapelboxen, Regale oder Schränke mit Wolle füllen ... sondern ganze Vorratsräume oder gar ein Wollzimmer !
Auch französische Betten haben hier noch Tradition.
Lagerten dort früher gern Wolldecken, zu klein gewordene Kleidung oder die Winter/Sommerbetten ... so sind sie heute ein beliebter Ort,
der Wolllust ordentlich Vorschub zu geben.
Dann gibt es allerdings auch die Wollknäule, die es niemals zu einem Strickstück schaffen werden. Es sind die kleinen Schätze, die wohl jede Strickerin besitzt.
Sie sind einfach nur zum ansehen und knuddeln und bewundern da.

Also stricken wir in der kalten Jahreszeit, was die Gelenke her geben.
Wir stricken für uns selber, für die "liebe" Verwandschaft, für Freunde, für Nachbarn, manchmal auch für unsere Internet-Shops oder für div. Märkte.
Wir stricken für Kinder in anderen Ländern und tun so auch noch Gutes.

Natürlich versuche auch ich, meinen Stash ein wenig zu reduzieren.
Schließlich rückt das neue Jahr mit großen Schritten näher und es muss Platz her ... 2011 gibt es mit Sicherheit wieder ein paar gaaanz besonders hübsche Knäulchen die einem zufliegen.
Die Einen, für die wunderbare Jacke aus der gerade ganz aktuellen Zeitschrift ... "genau so eine Jacke hab ich immer schon gewollt".
Die Anderen - um mit in die Schatzkiste zu ziehen.

Warum schreibe ich das alles jetzt hier ?
Weil man mein Vorhaben sabotiert hat ... ich wurde auf heimtückische Art und Weise hintergangen ! Man hat mich ausgehebelt, mir etwas unter geschoben.
Wie ?
Indem man mir Wolle zuschickt !!!
Und dann noch mit den Worten: "Liebe Masch, dies ist keine Weihnachtsgeschenk - sondern die ganz neue Art des Stash-Abbau´s. "
Aha ... nun steh ich da ... mein Stash wird mehr, der des Absenders weniger - tolle Idee.
Ich hab in in der Hand, diesen wunderschönen grün-blauen Strang Wolle, so weich und kuschelig.
Was mach ich bloß ?
Schatzkiste ? oder sofort auf die Nadeln ? Eine Idee hätte ich schon. Oder auch zwei, oder drei.

I kill your Stash_002

Ich bin dann mal ... Stash abbauen !

Kommentare:

  1. Ey, das ist ja ne Knaller-Idee.....ab in die Pakete, Adresse drauf, zack, liegt weniger rum, kann man neu kaufen. Muss ich mal überdenken......

    AntwortenLöschen
  2. Jeep,am besten ohne Absender,damit da kein Revanchepäckchen kommen kann!! ;-)

    Du tust mir echt leid,soooooo ein hässliches Strängelchen unterbringen zu müssen....LG,Elli

    AntwortenLöschen
  3. Iiiihhhh,wie gemein ist das denn!!!
    ...und warum bin ich nicht darauf gekommen ;o)

    liebe Grüße
    kerstin

    AntwortenLöschen