Sonntag, 9. Mai 2010

wenn einem langweilig ist ...

kann man sich mit allerlei verschiedenen Dingen unnütz die Zeit vertreiben.
Wenn man eigentlich gar keine Zeit hat, sollte man beim stricken unbedingt darauf achten, die richtige Nadelstärke zu verwenden !
Dann muss man sich auch nicht ständig wundern, warum das Objekt der Begierde zwar in der Höhe wächst, aber trotz der angegebenen Maschenanzahl irgendwie nie nicht wie eine Größe XL aus fällt.
Man kann diesen Gedanken schlicht und einfach weiter ignorieren und sich am stetigen Wachsen des Strickstückes erfreuen.
Schon bald ist man mit dieser Taktik an den Armausschnitten angekommen.
Nicht vergessen: immer wieder an der Nadelstärke und der damit verbundenen Passgenauigkeit zweifeln ... aber munter weiter nadeln ...
Bevor man ans Abketten des Halsausschnittes kommt, ja dann sollte man doch nochmal ganz in Ruhe in sich gehen und den Zweifel gewinnen lassen.
Vielleicht hilft ein Tässchen Kaffee ja dabei, das Strickstück mal beiseite zu legen.
Ein Blick auf die Nadeln; noch ein Blick ...
und wenn man jetzt ganz mutig ist, dann nimmt man das vorhandene Nadelmaß zur Hand, misst die Nadelstärke und stellt fest: eine halbe Nummer zu klein !

Das ist der Zeitpunkt das Objekt entweder in die Ecke zu pfeffern oder unter fluchen und ärgern das Ganze zu ribbeln.
Ich bin dann mal ribbeln .....

Kommentare:

  1. uuuupswww.myblog.de/greeny1962

    AntwortenLöschen
  2. öhm, nur uuups, ohne blogadresse, sorry

    AntwortenLöschen
  3. Viel Glück beim Ribbeln! Ich kann mir schon vorstellen, wie dir zumute ist!

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  4. Ohhhhh Schade.....
    Falls es Dich tröstet ich habe auch geribbelt, dachte noch noch 6 Reihen dann ist das Tuch fertig. NÖÖÖÖÖÖ 24 Reihen geribbelt und auf ein neues.

    Wünsche Dir viel Spaß
    Connys-Strickstube

    AntwortenLöschen
  5. oje,du arme !
    ich hofffe, du hast beim Neustart erst noch 2x nachgemessen...
    lg gudrun
    schnell einen prüfenden Blick auf die bereitgelegten Nadeln fürs Tuch blicke

    AntwortenLöschen
  6. und ich hab schon wieder fast die Hälfte fertig ;-)
    Diesmal mit der richtigen Nadelgröße.

    Danke an alle die mit mir getrauert haben, egal ob virtuell oder hier mit einem Komment.

    LG Masch

    AntwortenLöschen