Mittwoch, 9. Dezember 2009

es duftet herrlich

angefixt durch den pups-trockenen Stollen, den mein Seniorchef verbrochen hat ... hab ich heute auch mal mit Mehl, Zucker, Hefe, Rosinen usw. gema(t)scht.
Das Zitro- und Orangeat hab ich weg gelassen - das mag hier niemand - besonders ich nicht !
und wer den Teig macht, hat das Zepter in der Hand.
Dafür müssen die Rosinen 2 Tage in Rum schwimmen, das macht sie sehr glücklich und sie werden doppelt so dick und rund.
Für die Busenmuskulatur wird noch Quark ausgedrückt - von 1 kg auf 500g reduzieren.
Liebe Spinnfreudinnen empfehlen zwar, statt Quark Schichtkäse zu nehmen ... ich trau dem Braten aber noch nicht.
Zumindest heute nicht ... da ich ja die Herausforderung gegen den Chef am laufen habe und mein altes Rezept kenn ich im Ergebnis.

Also riechen tun die zwei dicken Dinger gar köstlich ... morgen bekommen sie noch ihren Puderzuckeranzug verpasst und dann wollen wir doch mal sehen.

Stollen_001

Kommentare:

  1. Wow.....ober-extra-lecker sieht der aus.......Lass uns ne Konditorei eröffnen.....ich glaube es lohnt sich....meine Anisplätzchen sind fertig, und jetzt kommen noch Linzer Plätzchen dazu....hmmmm.....Vorweihnachtszeit ist doch ne schöne Zeit.....dumdidum...es schneit, es schneit....
    LG Coonie
    die sich gerade an nem Möbius versucht....

    AntwortenLöschen
  2. Es schneit aber nur Puderzucker ;-)
    Der sieht auch lecker aus.

    LG,Elli

    AntwortenLöschen