Freitag, 14. September 2007

Neuseelandlamm

Neuseelandlamm lässt sich sehr schön verspinnen. Diesmal habe ich das bereits gesponnene Garn gefärbt mit Ashford Farben in braun.
Das ich mal wieder zu ungeduldig war, wurde bestraft: ich durfte den Strang ein bisschen auseinander friemeln.

Kommentare:

  1. da musst du aber seeeehr ungeduldig gewesen sein. Ich finde, dass Neuseeland Lamm nicht gar so schnell filzt.

    Grüßle, die Bea

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Bea,

    ich konnte doch die Wolle nicht einfach so vor sich hin köcheln lassen ;-)
    Dummheit und Ungeduld werden eben bestraft - aber es hielt sich noch in Grenzen.

    AntwortenLöschen